Pressemeldung
Bambus Coffee to go Becher

Liebe Planet Bamboo Kunden,

aktuell erscheinen in den Medien immer wieder negative Berichte über Coffee to go Becher aus Bambus. Unsere Bambus Kaffeebecher wurden in diesem Fall nicht durch Stiftung Warentest überprüft, aber wir möchten trotzdem gerne Stellung dazu nehmen.  Die Stiftung Warentest hat diverse Bambus Kaffeebecher unserer Mitbewerber getestet und ist dabei auf folgende Probleme gestoßen:

Freigesetzte Schadstoffe und eine falsche Deklaration. 

Wir als Importeur lassen unsere Becher zwei mal im Jahr durch international anerkannte und unabhängige Prüflabore testen sowie zertifizieren ( REACH & LFGB Zertifizierung). Zudem besuchen wir regelmäßig unsere Hersteller in China persönlich und überzeugen uns selbst von der Qualität der Rohstoffe, deren Verarbeitung und natürlich den Arbeitsbedingungen. 

Bei der Herstellung unserer Becher (wie auch auf unserer Webseite vermerkt) werden 45% Bambusfasern, 24,5% Maisstärke, 5% Holzfasern, 25% Melaminharz und 0,5% Polyamidharz verwendet. Dabei entsteht ein besonders robustes Gemisch, welches zwar leicht aber dennoch bruchsicher ist.  Wir wissen, dass die 25% Kunstharz nicht optimal sind, aber ohne dessen Beimischung wären die Bambusbecher weder formstabil noch wärmebeständig. Das Silikon, das für die Banderole oder den Deckel verwendet wird ist lebensmittelecht und damit unbedenklich. Die Transparenz und die Weitergabe der einzelnen Bestandteile unserer Produkte ist uns von Beginn an wichtig. Der Kaffeebecher besteht zwar nicht aus 100% nachwachsenden Rohstoffen und ist dadurch nicht zu 100% biologisch abbaubar, aber durch den Mehrweg Aspekt dennoch ein nachhaltiges Produkt. In Zukunft werden wir mit Forschungseinrichtungen zusammenarbeiten, um einen Bambus Becher aus 100% nachwachsenden und biologisch abbaubaren Rohstoffen anbieten zu können. 

Grundsätzlich ist Melaminharz kein gefährlicher Stoff“, Solange der Kunststoff ordentlich verarbeitet ist und bestimmte Bedingungen beim Gebrauch eingehalten werden, etwa Temperaturen unter 70 Grad Celsius, gehen keine nennenswerten Schadstoff­mengen in Lebensmittel über.“ 

(Quelle Stiftung Warentest, 08/2019).

Unsere Becher werden nach den gleichen Kriterien wie bei Stiftung Warentest geprüft und sind sowohl REACH (EU) als auch LFGB (DE) zertifiziert. Um eine korrekte Deklaration zu gewährleisten, setzten wir auf Ehrlichkeit und Transparenz. Das bedeutet wir versprechen nur das, was wir auch halten können.

Wir von Planet Bamboo hoffen Ihnen mit diesen Informationen geholfen zu haben und animieren Sie mit uns für eine einwegplastikfreie Welt zu kämpfen. Denn es ist ein kleiner Schritt für uns aber ein großer für die Umwelt. 

Ihr Planet Bamboo Team